Detailübersicht über alle Editionen

Für jeden Einsatzbereich und jeden Anwendungsfall die entsprechend richtige Leistungsklasse.

Express Standard Pro Enterprise
Applikationsrollen z.B. x. Level Supporter, Konfiguration- Manager, Service-Level-Manager Stellen einen Rahmen für Rollenausprägung und mit den Privilegien bereit
Arbeitslisten erweitert Arbeitslisten lassen sich beliebig durch den Benutzer organisieren Arbeitslisten organisieren das Arbeitsumfeld einer Rolle
Cockpits erweitert Erweitert: können in beliebig Anzahl und Ausprägung definiert werden Sind zentraler Anlaufpunkt für Benutzer mit entsprechenden Instrumenten (Eingabeelemente, Ansichten, Diagramme etc. )
CMDB erweitert CIs in beliebiger Ausprägung und Strukturen (Syteme, Anlagen, Baugruppen, Strücklisten etc.) Configurations Management Datenbank mit beliebiger Objektausprägung
CMS Configuration Management System 1..n CMDB's CMS Configuration Management System 1..n CMDB's CMDB's in beliebigen Ausprägungen und Strukturen (für komplexe Systeme, Anlagen, Baugruppen, Stücklisten etc.)
RTF-Editor ("Embedded Screenshots") Rechtschreibprüfung, eingebettete Bilder, Textkonserven etc. Text- oder Beschreibungsfelder lassen sich in Anlehnung an Microsoft Word bearbeiten
Eskalation erweitert Individuell und unendlich nach Kontext oder auch Kontextübergreifend Eskalations-Szenarien lassen sich beliebig definieren
Geschäftsprozess erweitert uneingeschränkt in beliebiger Art und Weise für unterschiedlichste Anwendungsfälle Geschäftsprozess (GP) können in Vorlagen ausgeprägt und per Klick initiiert werden
Geschäftsprozess freies Design Uneingeschränktes Design von Geschäftsprozessen für beliebige Anwendungsfälle Freies Design von Prozessen und Workflows zur Abbildung von Geschäftsprozessen
Geschäftsregeln Beispiele: Inventar-Nummer muss in der kompletten CMDB eindeutig sein, Vorgänge dürfen nach dem Setzen eines bestimmten Status nicht mehr verändert werden Geschäftsregeln dienen dazu, Unternehmens- bzw. Kundenspezifische Anforderungen an Datenqualität oder Revisonssicherheit etc. zu erfüllen
Made in Germany! 100% Made in Germany!
Maskendesigner Vorgegebene und individuelle Masken, Formulare und Dialoge lassen beliebig arrangieren und ausprägen Masken, Formulare, Eingabedialog etc. lassen sich frei definieren
Notifizierungen erweitert Uneingeschränkt individuell und beliebig definierte Benachrichtigungen Notifizierungsschemata ermöglichen kontextorientierte Benachrichtungsszenarien über beliebige Kanäle (E-Mail, SMS, Web-Feeds etc.) aus Ereignissen (Statusänderung, Zeitpunkt erreicht etc.).
Projekte erweitert Projekte mit Unterprojekten mit Aktivitäten in beliebiger Tiefe Abbildung von komplexen und mehrschichtigen Projekten-Strukturen
Wirkungsbereiche / Projektkontexte 1..n Wirkungsbereiche und Umgebungsbedingungen Aufbau beliebiger Umgebungsbedingungen für Vorhaben (Domain Kontext) und Prozesse
Prozessvorlagen 1..n Domänen in einer EcholoN Anwendungsinstanz mehrere Prozessvorlagen in Wirkungsbereichen in einer EcholoN-Instanz
Relationierungen erweitert 1..n, n..m Objektrelationierungen, eigene Relationsarten auch Entitätsübergreifend Beliebige Relationierung von Objekten untereinander mit individueller Relationierungstypisierung
Rollen freies Design Freies Design von Rollen mit individuellen Zugriffsberechtigungen. Aufbau individueller und beliebiger Rollenmodelle für Benutzer-, Domain Kontext- und Applikationsrollen. Aufbau von Funktionsrollen wie Konfiguration Management: CMDB-Verwaltung: TK-System, Server, Maschinen etc.
Sprachen Sprachenpakete werden gem. Browser- Desktop-Einstellung geladen Sprachenpakete für alle gängigen Sprachen
Sprachen individualisieren (Unternehmensspezifische Sprachen) Unternehmensspezifische Sprache je Applikations-Instanz Domänen oder Wirkungsbereichssprache beliebig aufbaubar
Status Sequenzen erweitert Je Objekt-Typ können unterschiedliche Statusmodelle geladen werden Individueller Aufbau beliebiger Statusmodelle für alle Standard und auch individuellen EcholoN-Objekte
Suche über alles Volltextsuche über alle Standardfelder mit Indexierung aller Inhalte EcholoN verfügt über frei konfigurierbare Suchdefinitionen mit frei definierbaren Suchindexen für Standard- und Individualfelder. Flexibel aufbaubar. Die Suche kann in Volltext auch mit logischen Operatoren versehen werden.
Suche über alles mit individuellem Such-Connector Volltextsuche über alle Inhalte (Standard und Individualfelder) mit individueller Gestaltung von Such- und Rechercheschemata Aufbau individueller und anwendungsfallorientierter Suchschemata
Suche phonetisch Suche phonetisch Lautsuche auch mit Suchvorschlägen wie "meinten Sie..."
Ticketvorlagen Ticketlösung per Klick möglich Ticketvorlagen und Quicktickets
Vorgangsvorlagen Komplette Vorgangsvorlagen per Klick auflösbar Vorgangsvorlagen für Standard und die individuelle Vorgangserfassung
Wissensdatenbank erweitert Mehrere Wissensdatenbanken mit individueller Publizierung von Wissenseinträgen 1..n Wissensdatenbanken mit individuellen Zugriffsberechtigungen je Applikations-Instanz
Workflows erweitert Workflows können manuell, halbautomatisch und automatisch (per Ereignis) initiiert werden Individueller und beliebiger Aufbau von prozessorientierten und prozessübergreifenden Workflows
Workflow Designer Workflows lassen sich einfach grafisch erstellen und anpassen Grafischer Workflow- und Prozessdesigner
Zeiterfassung Tickets Zeiterfassung auch per Stoppuhr, ggf. auch nachträglich via Berechtigung editierbar Automatische und manuelle Zeiterfassung je nach Ticket und / oder Aktivität
Zeiterfassung Vorgänge Zeiterfassung Vorgänge
Zeitpläne 1..n Zeitpläne Aufbaubar, Zeitplan je Benutzer etc. Abbildung von Zeitplänen je Tag und Woche mehrschichtig, auch nach Organisationseinheit
Arbeitslisten einfach Arbeitslisten einfach
Cockpits einfach je Applikationsrolle ein Cockpit
CMDB einfach Configurations Elemente in einfachen Strukturen und einfacher Relation
Dialog Definitonen Dialog Definitonen
Drucken einfach Drucken einfach
Drucken erweitert Drucken erweitert
E-Mail Anbindung E-Mail Anbindung
Eskalation einfach EcholoN unterscheidet in funktionale/horizontale und hierarchische/vertikale Eskalationen
Geschäftsprozess einfach Geschäftsprozess einfach
Notifizierungen einfach Notifizierungen einfach
Projekte einfach Projekte mit Aktivitäten in einer Relations-Ebene
Relationierungen einfach Gleich, untergeordnet und übergeordnet
Rollen Standard Rollen mit Zugriffsberechtigungen
Scripting Regel- und Scripteditor
Status Sequenzen einfach je Objekt ein Statusmodell
Web Client / Web App responsiver Web Client oder Web App für alle Endgeräte
Wissensdatenbank einfach Wissensdatenbank einfach
Workflows einfach Workflows einfach
In dieser Edition enthalten
In dieser Edition möglich
Eingeschränkt möglich
Nicht möglich
Vivantes: Stephanie Koch - Service Center PersonalVivantes: Stephanie Koch - Service Center Personal

...ich bin noch nicht so lange dabei ;) Was ich aber schon mal sehr positiv bemerken kann: ich bin wirklich super zufrieden mit den Umsetzungen, den Rückmeldungen und dem direkten Kontakt - Stephanie Koch - Service Center Personal

 

Telekommunikation Lindau: Uwe Knöpfle - Leitung RechenzentrumTelekommunikation Lindau: Uwe Knöpfle - Leitung Rechenzentrum

... KundenTreff, München / 24.10.2018 hier gab es wertvolle Einblicke in die Möglichkeiten, bspw. das Projekt Management mit EcholoN - Uwe Knöpfle - Leitung Rechenzentrum

 

Bezirk Schwaben: Markus Rinkenbuger - IT ServiceBezirk Schwaben: Markus Rinkenbuger - IT Service

....Klasse, wie seitens mIT auf unsere kleinen Wünsche, bspw. Änderungen, eingegangen wurde - Markus Rinkenbuger - IT Service

 

Stadtverwaltung Worms: Michael Lewandowsky - Interner ServiceStadtverwaltung Worms: Michael Lewandowsky - Interner Service

...mal eben in der Mittagspause ein update laufen lassen, das ist eine echt coole Sache - Michael Lewandowsky - Interner Service