EcholoN Standard Service Desk

Standardisierung nach Maß – die Standard Edition von EcholoN bietet Ihnen ganzheitliches Service Management und orientiert sich an auf Standard-Prozessen ausgerichteten Arbeitsweisen. Diese Edition findet Verwendung im internen und externen Kundenservice und Anwendersupport. Der Fokus von EcholoN Standard ist eine einfache prozessorientierte Arbeitsweise.

Entdecken

EcholoN Standard findet in allen Branchensegmenten für den externen und internen Kunden- und Anwendersupport Verwendung. Die Ausrichtung auf einfache prozessorientierte Arbeitsweisen ermöglicht effizientes, da standardisiertes Service Management.

Service Management

Service Desk mit definierten Prozessen und Request Fulfilment

  • Einfache Implementation standardisierter Unternehmensprozesse
  • Laden von Prozess Vorlagen wie z.B. ITIL V3, ISOxxxxx, etc. möglich

Verschaffen Sie sich einen Überblick

  • Standard Anwendungsrollen (Incident Management, Change Management, etc) über Arbeitslisten
  • Cockpit je Anwendungsrolle
  • Geschäftsprozessvorlagen z.B. nach Anwendungsrolle möglich
  • Analysen und Statistiken auch in Cockpits (Dashboard)
  • Freier Aufbau von Standard Workflows mit Vorlagen ("Neuer Mitarbeiter", "Einrichtung SAP-MM", etc.)
  • Direktes Initiieren von Workflows bei der Vorgangserfassung (Incident, Change, etc.)Hinterlegung von server- und clientseitigen Workflows möglich (Microsoft Workflow Foundation: WF)
  • Beliebige Vorgangsrelationen (MasterSlave; ParentChild, etc) für z.B. Incident Problem Change
  • Verwaltung beliebiger Organisationsstrukturen (Mandanten) mit allen relevanten Informationen (Abteilungen, Lokationen, Kostenstellen, etc)
  • CMDB (Configuration Management Database) mit der Relationierung zu untergeordnetem CIs (Configuration Items)
  • Vorlagen für Configuration Items, CMDB Relationsdiagramm, weiterer Modulausbau z.B. für Mitarbeiterdisposition (Planungstableau), Exchange / Outlook-Connector oder Lotus Notes Domino-Connector, SAP-Connector, SNMP-Connector, Ticket-Connector (Gateway) möglich
  • Weitere optionale Prozesse für das Asset Management, Beschwerde Management, Configuration Management, Change Management, Event Management, Incident Management, Knowledge Management, Problem Management, Release Management, Request Fulfillment, Service Asset und Configuration Management, Service Catalog Management, Service Portfolio Management, Service Level Management sind möglich
FAQ

Welche Workflow - Engine wird in EcholoN verwendet?

EcholoN verwendet den Microsoft Workflow Foundation Server (WF) als Workflow - Engine.

Kann EcholoN auch ohne definierte Prozesse zum Einsatz kommen?

EcholoN orientiert sich nicht nur an prozessorientierten Arbeitsweisen, sondern liefert auch definierte Standardprozesse. So können Sie beispielsweise einfach nach den Standard Status-Sequenzen arbeiten.

Können die EcholoN Standard Prozesse z.B. für das Incident Management auf meine Bedürfnisse angepasst werden?

Ja, jeder Prozess kann individualisiert werden. EcholoN ist ein Standard Maßanzug.

Wie wird die Updatefähigkeit gewährleistet?

EcholoN verfügt über spezielle individuelle Bereiche ("Customs Extensions") , die von einem Update oder Upgrade adäquat berücksichtigt werden.

Werden vorgenommene Prozess-Anpassungen bei Updates oder Upgrades berücksichtigt?

Anpassungen werden berücksichtigt bzw. in die jeweilige Editionsveränderung übernommen.